Bernkastel-Kues (ots)

Am 02.12.2020, gg. 23.45 Uhr wurde ein mit drei jungen Männern besetzter PKW in der Ortslage Bernkastel-Kues einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnten die Beamten feststellen, dass der Fahrzeugführer augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

Werbung

Ferner konnten im Fahrzeug 170g Marihuana, ein kleiner vierstelliger Bargeldbetrag und ein zugriffsbereites Messer aufgefunden und sichergestellt werden. Wegen des Verdachts eines Verbrechens gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde alle drei Tatverdächtigen vorläufig festgenommen. Es handelt sich hierbei um Männer im Alter von 22 bis 24 Jahren, die ihren Wohnsitz im Kreis Bernkastel-Wittlich haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bernkastel-Wittlich

Telefon: 06531/9527-0
pibernkastel-kues.dgl@polizei.rlp.de


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Nachrichtenquelle

www.presseportal.de


 

error

Gefällt Ihnen diese Seite ? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden !