19. September 2020

News Wittlich

Nachrichten für Wittlich und Umgebung

Ein neuer COVID-19-Fall im Landkreis Bernkastel-Wittlich

Symbolfoto

Symbolfoto

Wittlich

Am Freitag, 10.07.2020, wurde dem Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich ein neuer COVID-19-Fall bekannt. Die Zahl der bislang bestätigen Infektionen wächst damit auf 182 an.

Werbung

Aus der häuslichen Isolierung konnte niemand entlassen werden, sodass die Zahl der Genesenen nach wie vor 171 beträgt. Unter Berücksichtigung der Genesenen sowie der beiden bisherigen Todesfälle sind aktuell neun Personen erkrankt.

Im Verbundkrankenhaus Bernkastel-Wittlich wird derzeit kein COVID-19-Patient aus dem Kreis versorgt.

Stand: 10.07.2020, 17.00 Uhr

 

Ergänzender Hinweis:

Bei dem heute bekannt gewordenen COVID-19-Fall handelt es sich um ein Kita-Kind, das positiv auf COVID-19 getestet wurde. Das Kind besuchte im Rahmen des eingeschränkten Regelbetriebs eine Kita-Gruppe der Kita Dhron. Für die sieben weiteren Kinder, die dieselbe Gruppe besuchen, sowie das in der Gruppe eingesetzte Kita-Personal wurde eine 14-tägige häusliche Quarantäne angeordnet.

Eine Schließung der Gesamteinrichtung wurde nicht erforderlich, da das Hygienekonzept der Kita keine Kontakte zwischen den beiden Gruppen der Einrichtung zuließ. Gleichwohl wird im Rahmen des Testkonzepts des Landes allen Kita-Kindern sowie dem gesamten Personal der Kita die Möglichkeit eingeräumt, sich in der Corona-Test-Station des Kreises abstreichen zu lassen.

Die freiwilligen Testungen werden am Montag durchgeführt. Die Kontaktpersonennachverfolgung im Umfeld des infizierten Kindes dauert noch an. Die festgestellten Kontaktpersonen der Kategorie I haben sich ebenfalls in die häusliche Quarantäne zu begeben.


 

error

Gefällt Ihnen diese Seite ? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden !