Wittlich (ots)

Am Freitagmorgen konnten Fahnder der Kriminalpolizei Wittlich mit Unterstützung des Spezialeinsatzkommandos einen 37-jährigen Mann festnehmen, gegen den zwei Haftbefehl bestanden. Der Beschuldigte, dem unter anderem der Handel mit Betäubungsmitteln vorgeworfen wird, hielt sich seit vier Monaten verborgen.

Werbung

Die Ermittlungen führten die Fahnder der Kriminalpolizei Wittlich zu einer Wohnung in einer Moselgemeinde, in der der Gesuchte Unterschlupf gefunden hatte und sich seit Monaten sehr konspirativ verhielt. Bei seiner Festnahme konnten zudem geringe Mengen Betäubungsmittel aufgefunden werden.

Bei zwei weiteren Personen, die sich zum Zeitpunkt der Festnahme in der Wohnung aufhielten, wurden ebenfalls Betäubungsmittel aufgefunden. Gegen den 37-jährigen Mann wurde nach Vorführung beim zuständigen Amtsgericht die Untersuchungshaft angeordnet. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Nachrichtenquelle

www.presseportal.de


 

error

Gefällt Ihnen diese Seite ? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden !