Mehren / Steineberg (ots)

Am 05.06.2021 gegen 20:40 Uhr kam es in Mehren zu einer Bedrohungslage durch einen 27-jährigen Mann aus der Ortslage Steineberg.

Werbung

Im Zuge eines verbalen Disputs mit einem 25-Jährigen aus der Ortslage Mehren bedrohte der Tatverdächtige den Geschädigten verbal unter Vorhalt eines Küchenmessers und einer möglichen Schusswaffe, bevor er sich von der Örtlichkeit entfernte.

Im Zuge der Ermittlungen wurde die Wohnung des Tatverdächtigen auf staatsanwaltschaftliche Anordnung unter Hinzuziehung von Spezialkräften der Polizei durchsucht und der Tatverdächtige in polizeilichen Gewahrsam genommen.

Ein handelsübliches Küchenmesser, sowie eine Luftdruckpistole mit einer Bewegungsenergie von maximal 7,5 Joule wurden sichergestellt. Im Rahmen der Ermittlungen ergab sich zudem der Verdacht, dass der Tatverdächtige unter dem Einfluss von Alkohol und weiteren Betäubungsmitteln einen Personenkraftwagen im öffentlichen Straßenverkehr geführt hatte.

Dem Tatverdächtigen wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

Es wurden mehrere Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung und Verstoß Waffengesetz, sowie Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Es bestand zu keiner Zeit eine wie auch immer geartete Gefährdung für übrige Personen.


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Nachrichtenquelle

www.presseportal.de


 

error

Gefällt Ihnen diese Seite ? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden !