Wittlich

Am 24. März 2021 veranstaltet der Pflegekinderdienst des Kinderschutzbundes Bernkastel-Wittlich mit den Ökumenischen Jugendhilfestationen einen Informationsabend um 19:30 Uhr für alle Interessierten, die sich mit dem Gedanken beschäftigen, ein Pflegekind aufzunehmen und ein liebevolles zu Hause zu geben.

Werbung

Zur Qualifizierung von Einzelpersonen oder Paaren bietet der Kinderschutzbund in Kooperation mit dem Pflegekinderdienst der Kreisverwaltung Vorbereitungsseminare an. Das nächste startet am 24. April und 8. Mai.

Ziel der Seminararbeit ist es, allen Teilnehmern vielseitige Informationen mit an die Hand zu geben, um sich auf die herausfordernde Aufgabe, ein zunächst fremdes Kind aufzunehmen, gut vorzubereiten. Denn Kinder, die vorübergehend oder auf Dauer in Pflegefamilien untergebracht werden, haben häufig Bindungsängste, Vertrauensprobleme oder sind verhaltensauffällig. Sie brauchen Familien, die ihnen mit Liebe und Geduld begegnen und Verständnis für ihre Vergangenheit aufbringen.

Um Anmeldung wird gebeten bei Diplom-Pädagogin Julia Kern, Kinderschutzbund Bernkastel-Wittlich, Tel.: 06571 969262, E-Mail: pflegekinderdienst@dksb-wittlich.de oder Diplom- Sozialarbeiterin Verena Schröder, Ökumenische Jugendhilfestationen, Tel.: 0176 64377593, E-Mail: verena.schroeder@jugendhilfestationen.de.


 

error

Gefällt Ihnen diese Seite ? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden !