29. Oktober 2020

News Wittlich

Nachrichten für Wittlich und Umgebung

Pressemeldung der Polizei Daun vom 14.10.2020

Symbolfoto

Symbolfoto

Daun (ots)


Ereignis: Sachbeschädigungen an Grundschule und Turnhalle

Werbung

Ort: Mehren, Weinfelder Straße

Zeit: 12.10.2020, 16.00 Uhr bis 13.10.2020, 08.20 Uhr

Werbung

Vermutlich verursachten Kinder einen erheblichen Sachschaden an der Grundschule Mehren, sowie der angrenzenden Sporthalle. Ein Zeuge stellte auf einem Flachdach, welches die beiden Gebäude verbindet fest, dass Oberlichter, Blitzableiter, Rohre und Dachpfannen beschädigt wurden. Die Polizei Daun sucht nach weiteren Zeugen, 06592-96260


Ereignis: Unbekannte zerstören Tischtennisplatte

Ort: Daun, Freiherr-vom-Stein Straße

Zeit: 13.10.2020

Unbekannte Täter beschädigten eine aus Beton hergestellte Tischtennisplatte auf dem Gelände des Thomas-Morus-Gymnasiums. Hierzu dürfte ein erheblicher Kraftaufwand erforderlich gewesen sein. Das Ganze dürfte auch mit einer gewissen Lautstärke stattgefunden haben. Die Polizei Daun sucht auch hier nach weiteren Zeugen, 06592-96260.


Ereignis: Unfallverursacher flüchtig

Ort: Hillesheim, B 421

Zeit: 12.10.2020 bis 13.10.2020

Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer war mit seinem Fahrzeug von Walsdorf nach Hillesheim unterwegs. Im Streckenverlauf, Ortsanfang in einem Gefälle, geriet er von der Straße ab und überrolle zwei Schilder, die auf einer Verkehrsinsel angebracht waren. Der Fahrer flüchtete. Die Polizei Daun sucht Zeugen, 06592-9626-0.


Ereignis: Arbeitsgerät brennt, Sachschaden

Ort: Kopp, Eigelbacher Straße

Zeit: 13.10.2020, 23.15 Uhr

Den Brand eines sog. Steigers konnten herbeigeeilte Feuerwehrleute aus Birresborn gestern Nacht schnell ablöschen. Vermutlich hatte ein technischer Defekt in der elektrischen Anlage des Arbeitsgerätes das Feuer verursacht. Zu Schaden kam dabei niemand.


Ereignis: Diebe versuchen Zigarettenautomat zu stehlen

Ort: Hohenfels-Essingen, Schulstraße

Zeit: 14.10.2020, 03.49 Uhr

Drei junge Männer versuchten in der gestrigen Nacht einen Zigarettenautomaten in der Ortslage von Hohenfels-Essingen zu entwenden. Zunächst setzte man ein Schneidgerät ein und dann ein Hebelwerkzeug. Es gelang den Dreien jedoch nicht, ihr Werk zu vollenden, sie flohen mit leeren Händen. Beamte der Dauner Polizei konnten die Tatverdächtigen noch auf ihrer Flucht entdecken und festnehmen.


Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Daun

Telefon: 06592-96260
www.polizei.rlp.de/pi.daun


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Nachrichtenquelle

www.presseportal.de


 

error

Gefällt Ihnen diese Seite ? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden !