Auch im zweiten Jahr der Pandemie: am 8. März ist wieder Internationaler Frauentag. Verschiedene Veranstaltungsformate sind schwierig oder gar unmöglich, aber digitale Angebote und auch Präsenzveranstaltungen sind unter Einhaltung der Corona-Schutzbestimmungen möglich.

Es lohnt sich Aktionen und Veranstaltungen, ob per Video- oder als Outdoor-Veranstaltung oder in sonstigen kreativen Formaten für den Weltfrauentag 2022 zu planen. „Melden Sie Ihre Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag, rund um den 08. März 2022 gerne wieder an, fordert die Gleichstellungsstellungsbeauftragte des Landkreises Bernkastel-Wittlich Gabriele Kretz auf. „Schreiben Sie einen kurzen Text zum Ablauf Ihrer geplanten Veranstaltung, geben Sie die Ansprechpartnerin oder Veranstalterin mit Kontaktdaten an, wo und wann die Veranstaltung stattfinden soll, ob eine Teilnahmegebühr zu entrichten ist, oder sonstige Besonderheiten zu beachten sind und senden Sie dies bitte an mich“, so Kretz.

Werbung
Werbung

Die Informationen können per Post an die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Gleichstellungsbeauftragte Gabriele Kretz, Kurfürstenstraße 16, 54516 Wittlich oder als Worddokument per E-Mail an gleichstellungsbeauftragte@bernkastel-wittlich.de gesendet werden. Alle Angebote zum Internationalen Frauentag werden online auf der Internetseite der Kreisverwaltung veröffentlicht und über die Socialmedia-Kanäle des Kreises bekannt gemacht.


 

error

Gefällt Ihnen diese Seite ? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden !