19. September 2020

News Wittlich

Nachrichten für Wittlich und Umgebung

Weiterer COVID-19-Fall im Landkreis Bernkastel-Wittlich

Symbolfoto

Symbolfoto

Wittlich

Am Samstag, 04.07.2020, wurde dem Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich ein neuer COVID-19-Fall bekannt. Die Zahl der bislang bestätigen Infektionen wächst damit auf 178 an.

Werbung

Aus der häuslichen Isolierung konnte niemand entlassen werden, sodass die Zahl der Genesenen nach wie vor 167 beträgt. Unter Berücksichtigung der Genesenen sowie der beiden bisherigen Todesfälle sind aktuell neun Personen erkrankt.

Im Verbundkrankenhaus Bernkastel-Wittlich wird derzeit kein COVID-19-Patient aus dem Kreis versorgt.

Stand: 04.07.2020, 18.00 Uhr

 

Ergänzender Hinweis:

Die Testergebnisse der symptomatischen Kita-Kinder, welche die Kita in Bergweiler besucht hatten, liegen zwischenzeitlich vor. Demnach gibt es keinen positiven Laborbefund, d. h. keinen weiteren COVID-19-Fall. An der Reihentestung aller Kita-Kinder und des Personals am kommenden Dienstag soll nach derzeitigem Kenntnisstand weiterhin festgehalten werden.

 

Der heute bekannt gewordene COVID-19-Fall steht im Kontext mit der Reihentestung im Schlachthof Simon. Die Kontaktnachverfolgung wurde in die Wege geleitet, die notwendigen Maßnahmen, so z. B. die häusliche Isolierung des Betroffenen sowie dessen Mitbewohnern wurde veranlasst. Ein weiterer Fall, der im Kontext mit der vorgenannten Reihentestung steht, wurde zuständigkeitshalber an den Landkreis Birkenfeld abgegeben. Damit sind im Rahmen der Reihentestung heute die ersten beiden Positiv-Fälle bekannt geworden, nachdem bis gestern insgesamt 532 allesamt negative Testrückläufe verzeichnet werden konnten.

error

Gefällt Ihnen diese Seite ? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden !