31. Oktober 2020

News Wittlich

Nachrichten für Wittlich und Umgebung

Ärztehaus in Morbach steht unter guten Vorzeichen

Symbolfoto Arzt Ärzte

Symbolfoto

Morbach

Um die ärztliche Versorgung im ländlichen Raum langfristig zu sichern, muss die Landarztpraxis attraktiv für junge Nachwuchsmediziner sein. Das ist vor allem dann der Fall, wenn dort Anstellungsverhältnisse und flexible Arbeitszeiten möglich sind, da von den Nachwuchsmedizinern diese Form des Arbeitens bevorzugt wird. In einer Einzelpraxis ist dies meist schwer umzusetzen, deshalb bedarf es eines Zusammenschlusses von mehreren Ärzten zum Beispiel in Form einer Gemeinschaftspraxis in einem großen Ärztehaus.

Werbung

Aus diesem Grund sind im Projekt „Sicherstellung der ärztlichen Versorgung“ des Landkreises Bernkastel-Wittlich gemeinsam mit der Gemeinde Morbach und der Medi-Südwest GmbH in den vergangenen Monaten intensive Gespräche mit verschiedenen niedergelassenen Ärzten unterschiedlicher Fachrichtungen geführt worden, um die notwendigen Rahmenbedingungen auszuloten. Die umfangreichen Bemühungen des Landkreises und der Gemeinde Morbach schaffen nun ideale Voraussetzungen für die Gründung eines Ärztehauses in der Einheitsgemeinde. „Wir steuern auf einen großen Mangel in der haus- und fachärztlichen Versorgung zu. Hier haben wir gemeinsam mit der Gemeinde Morbach die Grundlagen geschaffen, um Nachwuchsmedizinern gute Möglichkeiten zur Facharzt-Weiterbildung zu bieten und Ärzte anstellen zu können. Nur so können wir uns für die Zukunft gut aufstellen“, erklärt Landrat Gregor Eibes.

Auch Bürgermeister Andreas Hackethal freut sich über den Projektfortschritt: „Wir sind sehr froh darüber, dass wir einige Haus- und Fachärzte für das Projekt begeistern konnten und diese nun eine Absichtserklärung zum Zusammenschluss unterzeichnet haben. Wir sind einen großen Schritt weiter gekommen, um die ärztliche Versorgung in der Gemeinde Morbach und für die Region langfristig sicherzustellen.“ Mit dem Vorliegen der Absichtserklärungen ist der Weg frei, um auch die politische und finanzielle Unterstützung in den jeweiligen Gremien zu beantragen und die Suche nach passenden Räumlichkeiten zu starten.

Werbung

Das Ärzte-Team des geplanten Ärztehauses in Morbach freut sich über Verstärkung: Interessierte Ärzte aller Fachrichtungen oder Weiterbildungsassistenten können sich bei Rückfragen bei der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Fachbereich 06 – Kreisentwicklung, Stephan von St. Vith, Tel.: 06571 14-2316, E-Mail: stephan.vonstvith@bernkastel-wittlich.de und Susan Menges, Tel.: 06571 14-2305, E-Mail: susan.menges@bernkastel-wittlich.de melden.


 

error

Gefällt Ihnen diese Seite ? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden !