Gerolstein (ots)

In den vergangenen Tagen meldeten sich vermehrt Bürger bei der Polizeiwache Gerolstein, welche eine dort aktuell vorherrschende Betrugsmasche anzeigten.

Werbung

Demnach bestellten bisher unbekannte Täter verschiedenste Waren und ließen die Pakete an augenscheinlich willkürlich ausgewählte Anschriften im Bereich des Stadtgebietes von Gerolstein senden.

Nach Auslieferung der Pakete durch die Paketdienste erschien sodann eine Person, welche angab, dass das Paket versehentlich an die falsche Anschrift versandt worden sei und baten um Herausgabe der Pakete.

Die Pakete waren stets mit abweichenden Namen der an der Anschrift gemeldeten Personen versehen.

Die Polizeiwache Gerolstein fragt:

   - Gibt es weitere vergleichbare Taten?
   - Können Angaben zu den möglichen Abholern getätigt werden?

Durch die Polizeiwache Gerolstein wird angeraten, keinerlei Pakete entgegenzunehmen, welche nicht tatsächlich von den Anwohnern bestellt und ordnungsgemäß adressiert waren.

Weitere Hinweise zu dem beschriebenen Tathergang dürfen an die Polizeiwache Gerolstein unter der Telefonnummer 06591 95260 erbeten werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Daun
Sven Lehrke, PHK
Mainzer Straße 19
54550 Daun
Tel.: 06592/96260
Fax: 06592/962650
pidaun@polizei.rlp.de


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Nachrichtenquelle

www.presseportal.de


 

error

Gefällt Ihnen diese Seite ? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden !