Gerolstein (ots)

Am 28.01.2021, gegen 15:50 Uhr, bemerkten Einsatzkräfte der Polizei ein Mofa, welches bei den widrigen äußeren Bedingungen auf der Sarresdorfer Straße unterwegs war. Dieses Fahrzeug wurde sodann auf Wintertauglichkeit überprüft. Ausgehend von der Fahrzeugführerin wurde dabei Alkoholgeruch wahrgenommen, woraufhin ein mobiler Atemalkoholtest folgte. Letztlich wurde die Frau zu einer Blutprobenentnahme sistiert. Die Betroffene wird sich mit einem Bußgeldverfahren auseinandersetzen müssen. Ein Fahrverbot und eine empfindliche Geldstrafe stehen im Raume.

Werbung

Nur 40 Minuten später wurde im Bereich der Gymnasialstraße ein PKW kontrolliert, der von einer 25-jährigen, männlichen Person geführt wurde. An seiner Person bemerkten die Polizeibeamten schnell Auffallerscheinungen, die auf eine zeitnahe Einnahme von Betäubungsmittel hinwiesen. Auch in diesem Fall erfolgte eine Blutprobenentnahme im Krankenhaus und die Erfassung einer Strafanzeige.

Am Abend, gegen 19:25 Uhr, spürten weitere Einsatzkräfte anlässlich einer Personenkontrolle im Kyllpark bei einem 30-jährigen Mann eine geringe Menge Marihuana, umgangssprachlich “Gras” auf. Hier folgten die Sicherstellung. Auch diese Person wird sich mit einem Strafverfahren befassen müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiwache Gerolstein
Telefon: 06591-9526-0


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Nachrichtenquelle

www.presseportal.de


 

error

Gefällt Ihnen diese Seite ? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden !