Am Samstag, dem 25. Juni wird die Wittlicher Innenstadt wieder zur Büchermeile. In der Zeit von 10 bis 16 Uhr findet wieder der schon traditionelle Bücherflohmarkt statt. Da heißt es stöbern, feilschen und Bücherschnäppchen machen.

An mehr als 80 Ständen bieten private Händler ihre aussortierten Bücher an. Ob Kinder- und Jugendbücher, Romane fürs Herz oder spannender Krimis. Hier entdeckt man Seltenes, Schönes, lange Verschollenes, alte regionale Bücher und natürlich, wie immer, jede Menge Bücherschnäppchen.

Werbung

Die Verkaufsstände werden in der Burgstraße, dem Marktplatz und auf dem Platz an der Lieser aufgebaut. Die Auswahl und das Angebot an Literatur sind riesig, und die anregenden Gespräche und Empfehlungen der stöbernden Buchliebhaber schaffen an diesem Tag eine ganz besondere Atmosphäre.

Dazu trägt auch das musikalische Begleitprogramm bei. Die Besucher haben die Chance, das Duo „Ton in Ton“, live zu erleben. Susanne Riemer, eine der wenigen deutschen Jazz-Trompeterinnen, spielt nicht nur wunderbar Trompete, sondern beschreibt auch in ihren humorvollen, selbstgeschriebenen Liedern ihren Alltag.

Für die Arrangements ist Wilhelm Geschwind verantwortlich. Gemeinsam hat das Duo Riemer/Geschwind einen ganz eigenen Stil mit viel »kölschem Hätz« gefunden, den man mit Worten schwer beschreiben kann. Man muss die beiden hören – »Ton und Ton«.

Werbung

Der Buchflohmarkt ist eine gemeinsame Veranstaltung vom Verein Stadtmarketing und der Stadtbücherei Wittlich. Anmeldungen für den Buchflohmarkt sind ab sofort in der Altstadt Buchhandlung in Wittlich, Burgstraße 36 (Telefon: 06571/96023; E-Mail: info@altstadt-buchhandlung.biz) möglich. Ein Stand von 3 Meter Länge kostet wie in den vergangenen Jahren 7,50 Euro Standgebühr.


 

error

Gefällt Ihnen diese Seite ? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden !