Wittlich (ots)

Nach einem Zeugenhinweis auf mutmaßliche Drogengeschäfte in einem Wittlicher Stadtteil konnte am 13.04.2021 durch die Polizei Wittlich und einen hinzugezogenen Rauschgiftspürhund der Polizei ein Drogendepot in einem kleineren Waldstück aufgefunden werden.

Werbung

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen konnte ein 19-jähriger Beschuldigter identifiziert werden. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Trier wurde die Wohnung des Beschuldigten durchsucht, er selber wurde vorläufig festgenommen und nach Prüfung durch die Staatsanwaltschaft am Folgetag wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen gegen den Heranwachsenden und weitere Personen werden fortgeführt.


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Nachrichtenquelle

www.presseportal.de


 

error

Gefällt Ihnen diese Seite ? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden !