Anzeige Wie in jeder anderen Stadt auch, wird es natürlich ebenso in Koblenz häufig vorkommen, dass ein ein Haus oder eine Wohnung entrümpelt werden soll oder muss. So eine Entrümpelung kann dann aus unterschiedlichen Gründen nötig werden. Sehr oft wird es passieren, dass ein Umzug ansteht oder ein Immobilienverkauf der Grund dafür ist. Manche Menschen leiden aber auch schlicht unter Raumnot. Egal wie groß das Eigenheim in Koblenz und Umgebung auch sein mag, schnell sind trotzdem Räume, Abstellflächen, Keller und Garagen zugestellt. Viele kommen dann irgendwann zu dem Entschluss, dass dringend gehandelt werden muss.

Besonders emotional fordernd wird eine Entrümplung bei einem Todesfall sein, wenn man den Haushalt eines Menschen auflösen muss. Sehr wichtig ist die Entrümpelung vor einem Haus- oder Wohnungsverkauf. Den Interessenten soll es ermöglicht werden, alles im leeren oder zumindest aufgeräumt übersichtlichen Zustand betrachten können. Schließlich sollen die Leute sich vorstellen können, wie ihr Leben in dieser Immobilie aussehen könnte. Auch kann es für einen selbst bei einem Umzug aus oder innerhalb von Koblenz von Vorteil sein, wenn man vorher entrümpelt. Auf diese Weise kann man häufig bei den Umzugskosten sparen und man muss weniger hin und her transportieren.

Werbung

In Koblenz das geeignete Entrümplungsunternehmen finden

Wer eine geeignete Entrümpelung Koblenz sucht und ein geeignetes Unternehmen beauftragen möchte, wird sich selbst vielleicht ein paar Fragen stellen. Wohl die wichtigste Frage wird sein, was die Entrümpelung kosten wird. Dazu möchten man wissen, dass man ein seriöses Unternehmen beauftragt, welchem man vertrauen kann und welches professionell und zügig arbeitet.

Was für Preise werden veranschlagt?

Die Kosten für eine Entrümplung in Koblenz können sehr unterschiedlich ausfallen, da viel von der Fläche der zu entrümpelnden Wohnung/des zu entrümpelnden Hauses abhängt und was sich alles für Gegenstände darin befinden. Die Preise können dann erheblich variieren. In der Regel ist es so, dass in Kellern, auf Dachböden oder in Gärten sich total andere zu entsorgende Gegenstände befinden, als es zum Beispiel in einer Wohnung/Wohnräumen oder in Büros der Fall ist. Es wird auch eine preisliche Rolle spielen, wie zugänglich für eine Entrümpelungsfirma die Räumlichkeiten sind und wie lange sie für Arbeiten brauchen werden. Es wird daher nahezu unmöglich sein, die Kosten für die Entrümpelung nach Quadratmetern zu berechnen.

Die richtige Vorgehensweise

Das richtige Vorgehen sollte sein, für die Kalkulation eine kostenlose sowie unverbindliche Vor-Ort-Besichtigung der zu entrümpelnden Räumlichkeiten ausmachen zu können. So kann ein Unternehmen richtig einschätzen, welcher Personalaufwand nötig wird und welche Entsorgungskosten entstehen werden. Dann kann auch im Anschluss ein Pauschalpreis kalkuliert werden.

Wichtig zu wissen ist, dass die Kostenangaben für eine Entrümpelung sehr oft nur eine erste Orientierung bieten werden. Es kann schnell passieren, dass das Sperrmüllaufkommen weit über oder weit unter dem durchschnittlichen Bereich liegt. Dann werden auch die Kosten entsprechend höher oder niedriger ausfallen.

Von einer kostenlosen Hausentrümpelung eher absehen

Es klingt verlockend, eine kostenlose Hausentrümpelung zu wählen. Doch man läuft schnell Gefahr, es mit schwarzen Schafen aus der Branche zu tun zu bekommen. Auch wenn Gegenstände bei einer Entrümpelung kaum noch einen Wert haben. Viele kostenlose Entrümpler verkaufen die Sachen weiter und die Gegenstände werden aus Kostengründen illegal im Wald oder am Straßenrand entsorgt.

Eine seröse Entrümpelungsfirma wird einen kostenlosen Besichtigungstermin anbieten und dann ein pauschales Angebot mit einem Komplettpreis machen. Eine Nachkalkulation von einzelnen Posten ist nicht seriös.


 

error

Gefällt Ihnen diese Seite ? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden !