2. Juli 2020

News Wittlich

Nachrichten für Wittlich und Umgebung

FVR- und Lotto-Stiftung unterstützen auch weiterhin Vereinsinitiativen in der Corona-Krise

FVR-Stiftung SV Bogel

FVR-Stiftung SV Bogel Foto: FV Rheinland

Koblenz

In Zeiten der Corona-Krise zeigt sich einmal mehr: Der Fußball ist mehr als ein 1:0. Die Vereine, ihre Mannschaften und Mitglieder helfen Menschen, die Unterstützung benötigen – und unterstreichen damit die soziale Komponente des Fußballs. Mit Unterstützung der Lotto Rheinland-Pfalz-Stiftung fördert „Fußball hilft!“, die Stiftung des Fußballverbandes Rheinland, seit rund einem Monat bemerkenswerte Initiativen der Klubs aus dem Rheinland. Die Meldefrist wurde durch den Stiftungsvorstand nun verlängert, sodass Vereine weiterhin ihre Aktionen und Initiativen einreichen können.

Werbung
FVR-Stiftung SSV Boppard
FVR-Stiftung SSV Boppard Foto: FV Rheinland

Bisher wurden 15 Vereine mit einer Prämie von jeweils bis zu 500 Euro bedacht – und nun wurde das Engagement von weiteren sieben Vereinen durch die FVR-Stiftung gefördert. Dabei zeigte sich in den Aktionen des SV Mürlenbach, der Spvgg Cochem, des SSV Boppard, des SV Schwarz-Weiß Salz, des VfL Osterspai, des SV Bogel und des SV Pfaffendorf einmal mehr die Vielfalt der Aktionen der Vereine zugunsten der Menschen in ihrem Umfeld.

Der SV Mürlenbach kaufte 500 Meter Stoff und spendete ihn den freiwilligen Näherinnen und Nähern des Ortes, die F- und E-Junioren-Spieler der Spvgg Cochem malten Bilder für die beiden ortsansässigen Seniorenheime, dazu verteilte der Verein selbstgenähte Mund-Nasenmasken an Risikogruppen und unterstützte die Lieferservices der Sponsoren, die ihren Betrieb derzeit nicht aufrecht erhalten dürfen. Die Spieler des SSV Boppard nähten ca. 400 Mund-Nasenmasken und unterstützten die heimische Gastronomie durch Bestellung von Speisen zum Mitnehmen durch Funktionäre und Spieler, der SV Schwarz-Weiß Salz lagerte im vereinseigenen Kühlhaus Getränkekisten und eingeschweißtes Grillgut der örtlichen Metzger, das bestellt werden konnte und ausgeliefert wurde.

FVR-Stiftung SV Bogel
FVR-Stiftung SV Bogel Foto: FV Rheinland

Der VfL Osterspai verschenkte 80 Bälle aus dem eigenen Fundus an Kinder aus der Umgebung, damit sie zu Hause kicken können. Nun wurde zusätzlich ein Verleih von insgesamt acht Minitoren für jeweils eine Woche ergänzt – die Tore werden vom Verein bis nach Hause gebracht und abgeholt. Die Fußballer des SV Bogel spendeten 800 Euro, davon je 400 Euro an die Diakoniestation in Nastätten sowie an das Projekt Herzkissen, das Mund-Nasenschutz in einer Fußballedition näht. Und der SV Pfaffendorf stellte vor dem Wohnbetreuungsheim mit Pflegestation ISA Domizil Asterstein eine Tafel mit der Botschaft „Bleiben Sie gesund – Sie sind nicht alleine. Ihr SV Pfaffendorf” auf, um Bewohnern und Mitarbeitern auf diese Weise Mut zu geben. Insgesamt ist die Förderungssumme der FVR-Stiftung dadurch nun auf 6.600 Euro angewachsen.

„Wir als Lotto Rheinland-Pfalz-Stiftung unterstützen diese Aktion sehr gerne. Die Stiftung des Fußballverbandes Rheinland trägt den Namen „Fußball hilft!“ zurecht, denn die Vereine beweisen mit ihrem Engagement, wie wichtig und unverzichtbar sie sind. So wird Hilfe gelebt – gerade jetzt in dieser für viele Menschen schwierigen Zeit“, sagt Frank Zwanziger, Geschäftsführer der Lotto Rheinland-Pfalz-Stiftung.


 

error

Gefällt Ihnen diese Seite ? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden !