23. September 2020

News Wittlich

Nachrichten für Wittlich und Umgebung

Hohe Nachfrage an selbstgenähten Behelfsmasken

Symbolfoto

Symbolfoto

Wittlich

Werbung

Die Frauenorganisation der Ahmadiyya Muslim Jamaat (AMJ) in Wittlich bot an, für soziale Einrichtungen und Organisationen, sowie Privatpersonen, die der Risikogruppe angehören Behelfsmasken anzufertigen und diese dann kostenlos zu verteilen.

Werbung

Seitdem trafen fast täglich Anfragen bei der Frauenorganisation der AMJ Wittlich ein. So konnten schon über 400 Masken genäht und an Altersheime, diverse Einrichtungen und Privatpersonen gespendet werden.

Die muslimischen Frauen nähen weiterhin Behelfsmasken, um der hohen Nachfrage nachzukommen. Bei Bedarf erreichen ist die Frauenorganisation unter der 0171/5301627 oder unter zafar@t-online.de zu erreichen.

Die Ahmadiyya Muslim Jamaat bedankt sich bei der Berufsbildenden Schule Bernkastel-Kues, ins besonders beim Schulleiter Dr. Willi Günther, die der Frauenorganisation Nähmaschinen zur Verfügung gestellt hat und beim großzügigen Stoffspender aus Reil.


 

error

Gefällt Ihnen diese Seite ? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden !