19. September 2020

News Wittlich

Nachrichten für Wittlich und Umgebung

Hygienekonzept für den Fußball im Rheinland

Symbolfoto Fußball

Symbolfoto

Koblenz

Der Ministerrat des Landes Rheinland-Pfalz hat eine weitere Lockerung für Kontaktsportarten beschlossen. Seit Mittwoch, 15.07.2020, ist demnach das Training und der Wettkampf in Gruppen von insgesamt bis zu 30 Personen erlaubt.

Werbung

Wir vom Fußballverband Rheinland sind sehr froh darüber, dass der reguläre Trainings- und Spielbetrieb nach einer schwierigen Zeit so langsam wieder beginnen kann. Die Lockerungen, die das Ministerium des Landes Rheinland-Pfalz in dieser Woche beschlossen hat, sind nicht zuletzt auch der Verdienst unserer Vereine.

Dass wir alle uns über Monate hinweg an Abstandsregeln gehalten haben, zu Hause geblieben sind und auf unser liebstes Hobby, den Fußball, verzichtet haben, macht den Schritt zurück Richtung Normalität nun möglich.

Damit der Fußball im Verbandsgebiet aber weiterhin rollen darf, gilt es mehr denn je, Hygieneregeln zu befolgen und gemeinsam darauf zu achten, dass keine zweite Corona-Welle entsteht. Nach Rücksprache mit dem Innenministerium und dem Südwestdeutschen Fußballverband, haben wir ein Hygienekonzept erarbeitet. Dieses, sowie weitere nützliche Materialien zum Herunterladen und eine FAQ-Liste mit bereits gesammelten und beantworteten Fragen, haben wir an unsere Vereine verschickt und auf unserer Homepage zum Download bereitgestellt.

Das Konzept und die FAQ-Liste sowie das Anschreiben an die Vereine finden Sie hier:

20 Hygienekonzept 0717 RLP

Anschreiben Vereine

FAQs Verordnung RLP Stand 170720

 

Der Ansprechpartner des Fußballverbandes Rheinland ist:

Abteilungsleiter Sport- und Spielbetrieb Dennis Gronau: 0261-135 182 / Dennis.Gronau@fv-rheinland.de


 

error

Gefällt Ihnen diese Seite ? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden !