Wittlich

Am Samstag, 29.05.2021, wurden dem Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich bis zum Meldezeitpunkt 11 Uhr keine neuen COVID-19-Fälle bekannt. Die Zahl der bislang bestätigten Fälle verbleibt somit bei 2.986.

Werbung

Die 7-Tages-Inzidenz des Landkreises sinkt gemäß Mitteilung des Landesuntersuchungsamtes von 34,7 auf 26,7 Fälle je 100.000 Einwohner. Die Inzidenz liegt am fünften Werktag in Folge unter dem Wert von 50 Fällen je 100.000 Einwohner. Die Kreisverwaltung macht in der Folge bekannt, dass die Regeln der 21. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz für Kommunen mit einer Inzidenz von unter 50 am übernächsten Tag, hier der Montag, 31. Mai 2021, zum Tragen kommen.

Ab Montag, 0 Uhr, werden somit gemäß der Regelungen der 21. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz folgende Angebote zulässig:

  • Öffnung gastronomischer Einrichtungen im Innenbereich.
  • Kontaktlose Sportausübung im Freien in Gruppen bis maximal zehn Personen nebst einer Trainerin oder eines Trainers.
  • Öffnung von Spielhallen, Spielbanken, Wettvermittlungsstellen und ähnlichen Einrichtungen.
  • Musik- und Kunstunterricht in kleinen Gruppen bis zu zehn Personen sowie einer Lehrperson im Freien zulässig.
  • Öffnung von öffentlichen und gewerblichen Kultureinrichtungen auch im Innenbereich.
  • Probenbetrieb der Breiten- und Laienkultur in kleinen Gruppen bis zu zehn Personen sowie einer leitenden Person im Freien.

Die häusliche Isolierung endete heute für 8 Personen, sodass die Gesamtzahl der bislang aus der Quarantäne entlassenen Personen auf 2.835 ansteigt. Unter Berücksichtigung der Zahl der insgesamt aus der Quarantäne entlassenen Personen sowie der 61 bislang Verstorbenen beläuft sich die Zahl der aktiven COVID-19-Fälle auf 90 Personen.

Im Verbundkrankenhaus Bernkastel-Wittlich werden nach letzter Mitteilung vier COVID-19-Patienten stationär behandelt, davon kein Patient intensivmedizinisch.

Erstmalig geimpft wurden im Landesimpfzentrum Wittlich und durch die im Landkreis Bernkastel-Wittlich eingesetzten mobilen Impfteams bis einschließlich des Vortages insgesamt 28.357 Personen (+33), eine Zweitimpfung erhielten bislang 14.475 Personen (+417). Impfungen, die in Kliniken und Arztpraxen o. ä. durchgeführt werden, sind in diesen Zahlen nicht enthalten. Allerdings werden die Impfungen der Arztpraxen unter dem Link https://www.kv-rlp.de/nachrichten/corona-schutzimpfungen-aktuell/ dargestellt. Demgemäß wurden im Landkreis Bernkastel-Wittlich bis einschließlich des Vortages insgesamt 16.284 Impfungen durch die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte durchgeführt.

Stand: 29.05.2021, 11.00 Uhr


 

error

Gefällt Ihnen diese Seite ? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden !