Traben-Trarbach (ots)

Am 08.02.2021 kam es gegen Nachmittag zunächst zu einem Ladendiebstahl aus einem Supermarkt in Traben. Hierbei wurden durch einen alkoholisierten Täter zunächst diverse Gegenstände im Wert von mehreren hundert Euro entwendet. Da der Täter zudem in dem Markt randalierte, wurde ihm unter Hinzuziehung einer Streife der PI Zell ein Hausverbot erteilt.

Werbung

Wenige Stunden später fiel die Person schlafend in einem Linienbus auf, weshalb der Busfahrer den Rettungsdienst verständigte. Nach kurzer ärztlicher Behandlung zeigte er sich jedoch wieder wohlauf und machte sich auf den Weg davon. Allerdings ließ sich der Mann auch von seiner kurzen Ruhepause nicht beirren und entschloss sich, denselben Einkaufsmarkt nochmals aufzusuchen und dort wiederum diverse Gegenstände von geringem Wert zu entwenden. Allerdings wurde er auch hierbei ertappt. Ihn erwarten nun Strafverfahren wegen Ladendiebstahls und Hausfriedensbruchs.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Zell

Telefon: 06542/98670
pizell@polizei.rlp.de


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Nachrichtenquelle

www.presseportal.de


 

error

Gefällt Ihnen diese Seite ? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden !