22. September 2020

News Wittlich

Nachrichten für Wittlich und Umgebung

Noch freie Plätze an der Musikschule des Landkreises

Symbolfoto Musik

Symbolfoto

Wittlich

An der staatlich geförderten Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich beginnt im September das neue Musikschuljahr. An den folgenden Standorten gibt es noch freie Ausbildungsplätze:

Werbung

Wittlich: Klavier, Violine, Harfe, Querflöte, Oboe, Klarinette, Saxophon, Gitarre, E-Gitarre, E-Bass, Schlagzeug, Akkordeon

Bernkastel-Kues: Klavier, Violine, Querflöte, Klarinette, Saxophon

Traben-Trarbach: Violine

Salmtal: Klarinette, Saxophon

Klausen/Hetzerath: Blockflöte, Querflöte

Morbach: Trompete, Schlagzeug

Das Ausbildungsangebot reicht vom Elementarbereich mit Baby- und Musikgarten (Kinder von 8 bis 48 Monate), Musikalische Früherziehung (4- bis 5-jährige Kinder) und Vorinstrumentalunterricht (6- bis 7-jährige Kinder) über Instrumental- (alle Tasten-, Orchester- und Bandinstrumente) und Gesangsunterricht (in klassischer und popularmusikalischer Ausrichtung) bis zum Band- und Orchestermusizieren.

Eine Anmeldung kann grundsätzlich auch während des Schuljahres erfolgen, vorausgesetzt es sind dann noch Plätze frei. Aktuell werden etwa 1500 Schüler im Alter von acht Monaten bis über 70 Jahre von 50 Lehrkräften an über 40 Orten im Landkreis unterrichtet. Im Bereich der Blas- und Schlaginstrumente gehören über 70 Prozent der Schüler einem Musikverein an. Es werden Familien- und Sozialermäßigung gewährt.

Informationen bei der Geschäftsstelle der Musikschule, Tel.: 06571 14-2398, E-Mail: Doris.Meier@Bernkastel-Wittlich.de und www.musikschule.bernkastel-wittlich.de.


 

error

Gefällt Ihnen diese Seite ? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden !