Wittlich

Weihnachtszeit ist auch Familienzeit. Doch diesen wichtigen Zusammenhalt erfährt nicht jedes Kind innerhalb seiner Familie. Durch Überforderung, Schicksalsschläge, psychische Probleme oder Krankheiten kann das Familiensystem zusammenbrechen und die Kinder leiden unter emotionaler und physischer Vernachlässigung. Doch wie kann man den Kindern helfen? Hier sind Pflegefamilien eine wichtige Unterstützung.

Werbung

Der Pflegekinderdienst des Landkreises Bernkastel-Wittlich ist eine Kooperation der Kreisverwaltung und des Kinderschutzbundes, die auf den Hilfebedarf dieser Kinder aufmerksam machen will. Die Aufnahme des Kindes in eine Pflegefamilie kann eine Chance sein, Schwierigkeiten gemeinsam mit Fachkräften zu bewältigen und dem Kind die Erfahrung von Zuwendung, Schutz und Geborgenheit zu ermöglichen, die es für eine gesunde Entwicklung braucht.

Es ist keine einfache Entscheidung, ein Pflegekind über einen kürzeren (Kurzzeit-) oder längeren Zeitraum (Vollzeitpflege) bei sich aufzunehmen. Diese Entscheidung muss gemeinsam mit der eigenen Familie überdacht und getroffen werden.

Weitere Informationen und Beratung erhalten Interessierte beim Pflegekinderdienst – Kinderschutzbund in Wittlich, Julia Kern Tel. 06571 2110 oder pflegekinderdienst@dksb-wittlich.de.


 

error

Gefällt Ihnen diese Seite ? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden !