23. September 2020

News Wittlich

Nachrichten für Wittlich und Umgebung

Stadt Wittlich und innogy vergeben Klimaschutzpreis 2020

Symbolbild Klima

Symbolbild Klima

Wittlich

Werbung

Klimaschutzpreis 2020

Werbung
  • Institutionen, Vereine und Privatpersonen können sich bis zum 31. Juli bewerben
  • Gewinner erhalten Preisgeld von bis zu 500 Euro

Ob die Pflege von Streuobstwiesen, das Artenschutzprojekt für Tiere oder die energiesparende Heizung für das Vereinsheim – vielfältige Ideen und Maßnahmen werden im Rahmen des innogy Klimaschutzpreises ausgezeichnet. Diesen lobt innogy im Jahr 2020 wieder gemeinsam mit der Stadt Wittlich aus. Der innogy Klimaschutzpreis prämiert vielfältige Ideen und Maßnahmen rund um den Umweltschutz und findet bereits zum 25. Mal statt.

Bürger, Vereine, Institutionen und Firmen aus Wittlich und den zugehörigen Stadtteilen können sich bis zum 31. Juli 2020 mit ihren Ideen und Projekten rund um Klima- und Umweltschutz bewerben. Die besten Projekte werden mit bis zu 500 Euro honoriert. „In unserer Region gibt es viele kreative Ideen und beeindruckende Initiativen rund um den Klimaschutz. Ich freue mich darauf dieses Engagement gemeinsam mit innogy zu würdigen und auszuzeichnen. Deshalb kann ich nur alle Bürgerinnen und Bürger zur Bewerbung aufrufen“, sagt Joachim Rodenkirch, Bürgermeister der Stadt Wittlich.

Marco Felten, Kommunalmanager in der Region Trier, ergänzt: „Mit dem innogy Klimaschutzpreis möchten wir ein Zeichen setzen. Es geht darum, Eigeninitiative zu zeigen und gemeinsam aktiv zu werden. Die Aktivitäten können gerade in der Umsetzung oder bereits abgeschlossen sein. Wir zeichnen Projekte aus, die den Umwelt- und Klimaschutz in einer Stadt oder Gemeinde voranbringen und dem Allgemeinwohl dienen.“

Bewerbungen können direkt an die Stadtverwaltung Wittlich – Zentralbereich – gesendet werden.


 

error

Gefällt Ihnen diese Seite ? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden !