Tellig/Schauren (ots)

Seit Oktober kam es zu mehreren Vergiftungen von Hunden im Bereich Tellig/Schauren. Bisher ist ein Hund an den Folgen verstorben. Hundehalter werden gebeten beim Spazierengehen und im Außenbereich ihrer Hunde auf Giftköder zu achten.

Werbung

Beim Auffinden eines Giftköders informieren sie bitte umgehend die Polizei. Sollte ihr Hund einen Köder gefressen haben, bringen sie ihn schnellst möglichst zum Tierarzt. Hinweise bezüglich möglicher Tatverdächtiger nimmt die Polizeiinspektion Zell unter der Nummer 06542-98670 oder die Kriminalinspektion Wittlich unter der Nummer 06571-95000 entgegen.


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Nachrichtenquelle

www.presseportal.de


 

error

Gefällt Ihnen diese Seite ? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden !