Arzfeld (ots)

Am Freitag, den 12.03.2021, ereignete sich gegen 12 Uhr auf der B 410 ein Verkehrsunfall an einem Fußgängerüberweg in Arzfeld. Zwei Kinder näherten sich dem Überweg auf dem Nachhauseweg von der Grundschule. Ein Verkehrsteilnehmer mit einem schwarzen PKW fuhr auf den gut einsehbaren Fußgängerüberweg zu und wurde zu spät auf die zwei Kinder aufmerksam.

Werbung

Er machte ein Vollbremsung und kam erst auf dem Überweg zum Stehen. Ein Kind stürzte hierbei und wurde dabei leicht verletzt. Passanten leisteten umgehend erste Hilfe. Als ein Ersthelfer die Polizei informierte entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle.

Eine umgehend eingeleitete Fahndung nach dem Fahrzeug führte kurze Zeit später zum Antreffen des Unfallverursachers. Weiterhin wird eine bisher nicht bekannte Zeugin in diesem Zusammenhang gesucht, welche ebenfalls den Verkehrsunfall gesehen hat und mit ihrem PKW am Fußgängerüberweg wartete. Diese Zeugin und weitere Zeugen, welche noch nicht bekannt sind, werden gebeten sich bei der Polizei Prüm zu melden.


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Nachrichtenquelle

www.presseportal.de


 

error

Gefällt Ihnen diese Seite ? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden !