Irmenach (ots)

Am 18.02.21 gegen 21:40 Uhr ereignete sich auf der L 190 in der Gemarkung Irmenach ein Verkehrsunfall, bei welchem sich ein PKW überschlagen hatte. Dieser befuhr zuvor die L190 von Irmenach in Richtung Traben-Trarbach und geriet infolge von starkem Seitenwind auf dortigen Freifläche auf den linksseitigen unbefestigten Seitenstreifen.

Werbung

Durch den anschließenden Gegenlenkversuch geriet der PKW ins Schleudern, querte die Fahrbahn und stürzte hiernach eine ca. 5 Meter tiefe Böschung hinab, wo er sich in einer Wiese überschlug. Der PKW blieb auf der Fahrerseite liegen, die junge Fahrzeugführerin musste durch herbeigeeilte Ersthelfer aus dem Fahrzeug befreit werden. Die Fahrerin blieb glücklicherweise ohne erkennbare Blessuren, am unfallbeteiligten Pkw hingegen entstand Totalschaden.


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Nachrichtenquelle

www.presseportal.de


 

error

Gefällt Ihnen diese Seite ? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden !