Wenn Sie Platz zur Aufnahme von Geflüchteten aus der Ukraine haben, sei es in Privathäusern, Ferienunterkünften, Wohnungen oder anderen geeigneten Unterbringungsmöglichkeiten, die derzeit zur Verfügung stehen, melden Sie diese bitte an folgende E-Mail-Adresse:

sozialamt@vg-wittlich-land.de

Werbung

Des Weiteren bitten wir mitzuteilen, wie viele Zimmer zur Verfügung gestellt werden, die maximale Personenzahl, den Zeitraum und ob Haustiere mit aufgenommen werden können. Die Verbandsgemeinde wird dann bedarfsorientiert mit Ihnen in Kontakt treten. Die vorgenannte Mailadresse können natürlich auch die Geflüchteten selbst oder deren Angehörige nutzen, damit schnelle Hilfe organisiert werden kann.

Darüber hinaus informiert der Fachbereich Bürgerdienste über Leistungsansprüche der Geflüchteten unter gleichlautender Mailadresse sowie unter den unten angegebenen Telefonnummern.

Damit die Geflüchteten in ihrer Situation auch begleitet werden können, sind wir auf der Suche nach ehrenamtlichen Unterstützungskräften wie auch ehrenamtlichen Fahrangeboten bzw. nach Bereitstellungsangeboten von Fahrzeugen. Die hier untergebrachten Menschen brauchen eine entsprechende Begleitung sowie Ansprechpartner/-innen. Zudem benötigen sie Unterstützung bei
Fahrten zu Sprach- oder Integrationskursen in der Stadt Wittlich. Hilfreich wären zudem Dolmetscher/-innen für die ukrainische Sprache.

Werbung

Wenn Sie uns bei diesen vielfältigen Aufgaben unterstützen möchten, melden Sie sich bitte über die jeweils angegebenen Kontakte.


 

error

Gefällt Ihnen diese Seite ? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden !