Wittlich

Vor einigen Jahren erdachten das Kulturamt der Stadt Wittlich und die damalige Tourist-Information die Idee, eine virtuelle Stadtführung für jedermann zu entwickeln.

Werbung

Man legte die Schwerpunkte fest, entschied sich für einen Rundweg, schrieb Erläuterungstexte und beauftragte eine Fachfirma mit der Umsetzung des Projektes. So entstand – auch mit finanzieller Unterstützung der Stiftung Stadt Wittlich – die „Lauschtour“. Diese auf dem Smartphone einfach und kostenfrei zu installierenden App führt die Besucherin und den Besucher durch die Stadt. Klassisch beginnt der Rundweg auf dem Marktplatz, aber man kann auch an jedem Punkt, wo man den Aufkleber mit der Lauschtour Wittlich findet, seinen Weg beginnen und viel über die Geschichte der Stadt, ihre Sehenswürdigkeiten und jährlichen Höhepunkte erfahren. Als Sprachen ist zwischen Deutsch und Englisch zu wählen.

Werbung

830 Personen nutzten 2021 die Lauschtour, davon knapp 10 % die englische Variante, teilte die betreuende Firma unlängst dem Kulturamt der Stadt Wittlich mit. Schön, dass trotz der Corona-Pandemie, den schwierigen Reisemöglichkeiten und sonstigen Einschränkungen so viele Menschen Wittlich besuchten und mit der „Lauschtour“ erkundeten.


 

error

Gefällt Ihnen diese Seite ? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden !