Malbergweich (ots)

In der Nacht zum Mittwoch, dem 23.12.2020 brannte in Malbergweich ein Wohnhaus nieder. Gegen 01.30 h entdeckte die Hauseigentümerin selbst das Feuer und weckte sofort ihren Mann. Beide konnten das Haus rechtzeitig und unverletzt verlassen. Im Einsatz waren die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Bitburger Land und der Stadt Bitburg, sowie das DRK und die Polizei Bitburg. Der Schaden wird auf ca. 500.000,- EUR geschätzt. Das Haus ist unbewohnbar. Zur Brandursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die weiteren Ermittlungen werden von der Kriminalpolizei geführt.

Werbung

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bitburg

Telefon: 06561/9685-0
E-Mail: pibitburg.dgl@polizei.rlp.de


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Nachrichtenquelle

www.presseportal.de


 

error

Gefällt Ihnen diese Seite ? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden !