Wittlich (ots)

Am Samstag den 29.05.2021 befuhr gegen 15.10 h ein 30-jähriger Motorradfahrer mit seinem Krad Kawasaki die K11 von Meerfeld in Richtung Bettenfeld. In einer Linkskurve rutschte das Hinterrad auf einer Ölspur weg und der Fahrer stürzte. Der Fahrer blieb unverletzt, am Krad entstand ein Schaden von ca. 2000 EUR. Im Anschluss an die Unfallaufnahme konnte der Verursacher der Ölspur ermittelt werden, ein Bagger hatte Hydrauliköl aus einer geplatzten Hydraulikleitung verloren.

Werbung

Gegen 15.30 h befuhr ein 24-jähriger Kradfahrer mit seinem Krad Honda Hornet die Wittlicher Straße in Osann-Monzel in Richtung Wittlich. Beim Vorbeifahren an einem Wohnmobil beschleunigte der Kradfahrer kurz, übersah hierbei jedoch ein auf der gegenüberliegenden Straßenseite ordnungsgemäß geparkten Pkw Citroen und kollidierte frontal mit diesem. Der Kradfahrer wurde leicht verletzt und zur Behandlung ins KH Wittlich eingeliefert. Am Krad entstand ein Schaden von ca. 2500 EUR, am Pkw von ca. 4000 EUR.

Gegen 16.40 h befuhr ein 55-jähriger Kradfahrer mit seinem Krad Triumph Tiger die K10 von Meerfeld in Richtung Deudesfeld. In dem kurvigen Steigungsstück kommt der Kradfahrer in einer langgezogenen Linkskurve aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und prallt in den ca. 3 m tiefer gelegenen Straßengraben. Hierbei bricht sich der Kradfahrer den linken Fuß und wird zur Behandlung in das KH Daun verbracht. Am Krad entsteht nur leichter Sachschaden in Höhe von ca. 500 EUR.


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Nachrichtenquelle

www.presseportal.de


 

error

Gefällt Ihnen diese Seite ? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden !