Bernkastel-Wittlich

Die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich bringt eine neue Online-Plattform zur Bürgerbeteiligung auf den Weg. Ab kommenden Montag, 9. August 2021 können die Bürger auch digital an der Gestaltung ihres Landkreises mitwirken. Die Plattform basiert auf der Open-Source-Plattform Consul, die vielfältige Einsatzmöglichkeiten bietet und inzwischen weltweit zum Einsatz kommt. Die Plattform steht allen interessierten Bürgern kostenlos zur Verfügung. Sie bietet die Möglichkeit, Ideen einzubringen, sich an Diskussionen zu beteiligen und an Entscheidungen des Landkreises teilzunehmen.

Werbung

„Es ist wichtig, dass die Bürgerinnen und Bürger auch zu Corona-Zeiten ihr Leben vor Ort aktiv mitgestalten können. Mit der Online-Beteiligungsplattform nutzt die Kreisverwaltung die Chance der Digitalisierung, um eine zeitgemäße Bürgerbeteiligung zu bieten. Wir freuen uns daher, wenn das Angebot der Beteiligungsplattform rege genutzt wird und sind gespannt auf neue Ideen und lebhafte Diskussionen“, so Gregor Eibes, Landrat vom Landkreis Bernkastel-Wittlich.

Die Beteiligungsplattform richtet sich ausdrücklich an alle Menschen im Landkreis, unabhängig von ihrem Alter, ihrem Geschlecht oder ihrer Herkunft. Seit 2018 verfolgt der Landkreis Bernkastel-Wittlich die Erstellung eines Kreisentwicklungskonzepts. Ziel dieses Konzepts ist es, die gleichwertige Entwicklung der verschiedenen Teilräume des Landkreises – Eifel, Mosel und Hunsrück – zu fördern oder zu deren Erhalt beizutragen. Dabei werden gezielt die Bereiche Klimaschutz, Arbeits- und Fachkräftesicherung, familienfreundlicher Landkreis und Digitalisierung betrachtet. In einer intensiven Arbeitsphase mit verschiedenen Workshops wurden für diese vier Themenbereiche Handlungsschwerpunkte und Maßnahmen identifiziert. Durch die Bürgerbeteiligung als wichtigem Bestandteil der Kreisentwicklung werden die Bürger in den Prozess eingebunden. Die Ergebnisse der Beteiligung werden in das Kreisentwicklungskonzept einfließen.

Mit dem Modellvorhaben „Smarte.Land.Regionen“ unterstützt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft in enger Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering ausgewählte Landkreise bei der Entwicklung und Erprobung digitaler Lösungen. Dem Landkreis Bernkastel-Wittlich, als einem von sieben ausgewählten Modellregionen, bietet das Modellvorhaben vielfältige Möglichkeiten einen weiteren Schritt in die digitale Zukunft zu setzen. Die Online-Beteiligungsplattform knüpft daran an und bietet eine sichere und zuverlässige Lösung zur gemeinsamen digitalen Partizipation.

Die Teilnahme an der Online-Beteiligungsplattform ist über die Internetseite bw.landkreise.digital möglich. Im ersten Schritt ist eine Registrierung erforderlich. Anschließend erhalten Sie einen Bestätigungslink per E-Mail. Nach der Bestätigung steht die digitale Bürgerbeteiligung für Sie bereit. Die Plattform lässt sich von jedem mobilen Endgerät und PC über den Browser aufrufen. Die Beteiligung zum integrierten Kreisentwicklungsprozess wird für zwei Monate auf der Plattform verfügbar sein. Weitere Beteiligungsprozesse diverser Themen werden nach und nach ergänzt.


 

error

Gefällt Ihnen diese Seite ? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden !