Trier, Ehranger Brücke (ots)

Am 25.07.2021 wurde gegen 11:34 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Ehranger Brücke mit einem LKW gemeldet. Der Fahrer war mit seinem Sattelzug aus Luxemburg in Richtung Hermeskeil auf der A64a (B52 alt) unterwegs. Am Ende des Gefällstückes kam er aus ungeklärter Ursache in der Rechtskurve zunächst in die Mittelleitplanke, anschließend in die Außenschutzplanke und in der weiteren Folge kippte der LKW auf die linke Fahrzeugseite und rutschte auf die Gegenfahrbahn.

Werbung

Der 48-jährige Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr gerettet werden. Dieser wurde durch den Unfall schwer verletzt, Lebensgefahr besteht aktuell nicht. Durch den umgestürzten Sattelzug ist die Fahrbahn in beide Richtungen gesperrt. Die Bergungsarbeiten laufen aktuell und dürften bis in die Abendstunden andauern.


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Nachrichtenquelle

www.presseportal.de


 

error

Gefällt Ihnen diese Seite ? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden !