Arenrath (ots)

Am Samstagmorgen, 10.07.2021, gegen 02:00 Uhr, befährt ein Trike-Fahrer die L49 aus Richtung Arenrath kommend in Richtung Niersbach. Kurz hinter Arenrath kreuzen Rehe die Fahrbahn. Das letzte Tier dieser Gruppe versucht noch über das Trike und dessen Fahrer zu springen. Dies misslingt jedoch und trifft den Fahrer am Kopf und am rechtem Arm. In der Folge erleidet der Fahrer einen Kieferbruch und eine Platzwunde am Arm. Aufgrund der Verletzungen wird er stationär im Krankenhaus Wittlich aufgenommen. Das Trike bleibt unbeschädigt.

Werbung

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Nachrichtenquelle

www.presseportal.de


 

error

Gefällt Ihnen diese Seite ? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden !