Wittlich

Nach einer Corona bedingten Pause im letzten Jahr findet 2021 wieder der schon traditionelle Bücherflohmarkt in Wittlich statt. Am Sonntag, dem 4. September werden von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr an rund 60 Ständen von Privatleuten gebrauchte Bücher angeboten. Die Stände werden in der Burgstraße und auf dem Marktplatz aufgebaut. Der Platz an der Lieser kann in diesem Jahr wegen der Einschränkung des Durchgangs vom Marktplatz zum Platz an der Lieser nicht genutzt werden. Die Gruppe Eppes Sumbala wird durch die Stadt ziehen und für den musikalischen Hintergrund sorgen.

Werbung

Mit den Verkaufsständen der Bücher wird für einige Stunden Pariser Flair in die Altstadt von Wittlich einziehen. Paris ist bekannt für seinen Buchflohmarkt: dort bieten am rive gauche, dem linken Ufer der Seine, die bouquinistes de Paris (die Antiquare von Paris) auf fast 900 Ständen neben rund 300.000 Bücher auch Briefmarken, Zeitschriften und alte Postkarten zum Kauf an.

Auch das Angebot gebrauchter Bücher in Wittlich ist beachtlich: Neben gängigen Romanen, Krimis und Erzählungen gehören meist auch Werke der Weltliteratur in bibliophilen Ausgaben zum Angebot. Sach- und Fachbücher aus allen Bereichen, Bildbände, Garten- und Kochbücher können günstig erstanden werden. Eltern mit Kindern finden immer auch Kinder- und Jugendbücher zu günstigen Preisen – es darf natürlich gehandelt werden. Vereinzelt findet man auch seltene Bücher zur Geschichte der Region (Regionalia) und Jahrbücher und Postkarten mit Wittlicher Motiven.

Veranstalter des Bücherflohmarktes sind die Stadtbücherei Wittlich, der Verein Stadtmarketing und die Altstadt Buchhandlung. Da schon alle Standplätze vergeben sind, können keine weiteren Anmeldungen mehr entgegengenommen werden.

Bildergalerie

 

error

Gefällt Ihnen diese Seite ? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden !