Hol’ab – Eine erfolgreiche Aktion der Stadtbücherei Wittlich

Wittlich

Seit Anfang Januar 2021 bietet die aufgrund der Einschränkungen des öffentlichen Lebens erlassenen Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie geschlossene Stadtbücherei Wittlich ihren Leserinnen und Lesern an, per e-mail ihre Bücherwünsche der Bibliothek mitzuteilen, um sie dann unter Einhaltung aller Hygienevorschriften am nächsten Tag durch ein Fenster gereicht zu bekommen.

Insgesamt wurden im Januar 2021 501Tüten mit maximal acht Medien je Leserin oder Leser ausgegeben. In diesen Tüten befanden sich 3.513 Bücher, Zeitschriften, CDs, DVDs, Konsolenspiele oder Tonies. Die Kundinnen und Kunden sind sehr dankbar für diesen Service und freuten sich, die Möglichkeit zu haben, Schul- und Kitakinder, die zuhause bleiben müssen, Abwechselung bieten zu können. Manche Mediengruppen, wie z.B. die Tonies (Hörspiele für Kinder) waren teilweise vollständig entliehen, so dass schnell im örtlichen Buchhandel nachgekauft werden musste.

Da die Medien der Stadtbücherei Wittlich auf drei Etagen untergebracht sind und von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ihren jeweiligen Standorten entnommen werden müssen, ist die Zusammenstellung der Tüten recht sportlich. „Hol’ab“ kann also auch im übertragenen Sinne verstanden werden: Lesefreude für die einen, Training gegen den Weihnachtsspeck für die anderen.

So funktioniert „Hol’ab“: im Bestand der Stadtbücherei Wittlich unter https://stadtbuecherei24de/Erweiterte-Suche die gewünschten Medien suchen und prüfen, ob sie verfügbar sind. Danach die Titel per Mail an die Stadtbücherei Wittlich unter info@stadtbuecherei.wittlich.de senden. Bitte unbedingt den Namen und Lesernummer angeben. Ab dem Folgetag kann die Büchertüte dann dienstags bis freitags zwischen 11.00 und 18.00 Uhr am Seiteneingang der Stadtbücherei Wittlich in der Tiergartenstraße abgeholt werden. Bitte läuten.

Wem diese technischen Möglichkeiten nicht zur Verfügung stehen, hat die Möglichkeit telefonisch seine Medienwünsche unter 06571/27036 zu nennen.